• Das SolTango Quartett ist wie für sein Repertoire geboren.

    The Strad, November 2015

  • Mit großer Virtuosität füllten die vier Musiker den Raum, als wäre ein ganzes Orchester anwesend. Das taten sie mit viel Ausdruckskraft, Spielfreude und Körpereinsatz.

    Rheinpfalz, 20.10.2019

  • Farbigkeit, Schwung und impulsives Musizieren.

    Süddeutsche Zeitung, 29.01.2019

Upcoming

29
Dezember
2022
19:30h
Donnerstag

Der Öschberghof (Beethovensaal)

Misión Tango

20
Januar
2023
20:00h
Freitag

Lüner Konzertreihe

21
Januar
2023
19:00h
Samstag

Borkener Konzertreihe

Upcoming concerts

29
Dezember
2022
19:30h
Donnerstag

Der Öschberghof (Beethovensaal)

Misión Tango

20
Januar
2023
20:00h
Freitag

Lüner Konzertreihe

21
Januar
2023
19:00h
Samstag

Borkener Konzertreihe

Upcoming

29
Dezember
2022
19:30h
Donnerstag

Der Öschberghof (Beethovensaal)

Misión Tango

20
Januar
2023
20:00h
Freitag

Lüner Konzertreihe

21
Januar
2023
19:00h
Samstag

Borkener Konzertreihe

Image

Andreas Rokseth

Aus einer norwegischen Familie stammend begann Andreas mit zehn Jahren das Bandoneon zu spielen und fand damit den Tango als seine Folklore. Nebenbei: kopfüber fühlt er sich besonders wohl.

Image

Martin Klett

Martin entdeckt mit sechs Jahren das Klavier und mit sechzehn den Tango. Beides wird zu seinem wichtigsten Lebensinhalt. Zu Hause kocht er mit Vorliebe südindisch.

Image

Karel Bredenhorst

Karel ist passionierter Kammermusiker, sowie Gründer und künstlerischer Leiter des Cervo Kammermusik Festivals. Neben Komponieren und Dirigieren ist der Kaffee-Fanatiker seinem Siebträger treu ergeben.

Image

Thomas Reif

Zusammen mit Menschen Musik machen; deswegen wollte er Konzertmeister werden. Nicht begeistert von Büro-Arbeit, trotzdem im Orchestervorstand. Großer Rock- und Metall-Fan, hat es als Kind am Schlagzeug ausgelebt. Lieblingsband: Dream Theater. Liebt Biergärten.

Die Mitglieder des Cuarteto SolTango sind in ihrem Spiel sehr dicht beieinander, alle vier wie ein einziges Tanzpaar; geben sich zwar auch mal mehr Raum, aber atmen gemeinsam, fließend und frei. Sie schöpfen aus demselben bittersüßen Kraftfeld.

Norddeutscher Rundfunk, 03.02.2019

Kontakt


Management
Künstlersekretariat Astrid Schoerke GmbH
Emanuel-Geibel-Str. 10
D-65185 Wiesbaden
Image
Tina Nurnus
Artist manager
Telefon: +49 (0)611-50 58 90 52
Mob: +49 (0)172 821 33 68
Image
Eva Wagner
Managing Director
Telefon: +49 (0)611-50 58 90 51
Mob: 49(0)172 821 32 58